Kiszka ziemniaczana podlasia - Kartoffelwurst aus Podlasien


Vorbereitung:

45 Min

 

Zubereitung:

1 h 30 Min

Schwierigkeit:

mittel

Portionen:

***


Zutaten:

1 kg Kartoffeln, netto
½ TL Zitronensaft
100 g geräucherter Bauchspeck
2 Zwiebeln
1-2 Knoblauchzehen
1 Ei
1 EL Weizenmehl
2 EL Majoran
Salz
Pfeffer
½ TL Paprika, edelsüss

30/32er Schweinedarm

Zubereitung:

Speck und eine Zwiebel möglichst fein würfeln. Knoblauch durchpressen und Ei schaumig rühren.
Speck in einer Pfanne anbraten und sobald er bräunt, Zwiebel, Knoblauch und Majoran zugeben und alles gut durchschwitzen; abkühlen lassen.
Kartoffeln und zweite Zwiebel schälen und in Wasser mit Zitronensaft fein reiben.
Durch ein Passiertuch das Wasser aus der Masse drücken und dieses aufheben, um die sich darin absetzende Stärke zu behalten.
Kartoffelmasse würzen und mit allen Zutaten gut vermengen.
Darm vorbereiten und in 30-50 cm Stücke teilen. Jeweils ein Ende abbinden und Darm locker füllen; abbinden.
Würste nebeneinander auf ein Backblech mit leicht gefettetem Backpapier legen.
Bei 150°C im Ofen backen. Nach 5 Min alle Würste über die gesamte Länge nadeln, um ein Platze zu vermeiden.
45 Min backen, dann auf die andere Seite legen, erneut nadeln und weitere 45 Min backen.
Für den gewünschten Bräunungsgrad eventuell noch grillen.

Info:

Bei Podlasien/Podlachien handelt es sich um eine Woiwodschaft (Bezirk) im Nordosten Polens.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0