Thüringische Pilzsuppe


Vorbereitung:

30 Min

 

Zubereitung:

30 Min

Portionen:

4-6


Zutaten:

500-750 g Waldpilze der Art
300 g Kartoffeln, mehlig kochend
80 g durchwachsener Speck
1 mittelgroße Zwiebel
1 EL Butter
¼ l Brühe
1 kleiner Zweig Rosmarin oder Fichtennadel
1 EL Mehl
⅛ l Schlagsahne
1 Bd Petersilie
Salz
Pfeffer
etwas Weißwein

Zubereitung:

Waldpilze sorgfältig putzen und blättrig schneiden. Speck und Zwiebel fein würfeln.
Kartoffeln schälen und klein würfeln. Petersilie putzen und fein hacken.
In einem passenden Topf (Email, Keramik, Glas) Speck und Zwiebel in der Butter langsam anbraten.
Den Rosmarin- bzw. Fichtennadelzweig dazulegen und die Pilze danach 5 Min darin schwenken.
Die Brühe angießen, Kartoffeln dazugeben und zugedeckt 20 Min bei mäßiger Hitze garen.
Mehl mit der Sahne glatt rühren und in die Suppe geben, nochmals aufkochen.
Jetzt die Petersilie mit dem Weißwein unterziehen.
Mit Salz und Pfeffer vorsichtig abschmecken und servieren.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0